M A R V I N
Ein autonom operierender fliegender Roboter
Multi-purpose Aerial Robot Vehicle with Intelligent Navigation
.
Marvin
.
Der Flugroboter
MARVIN ist ein vollständig autonom agierender Flugroboter der TU Berlin. Er basiert auf einem handelsüblichen ferngesteuerten Modellhubschrauber, der um die notwendige Elektronik und Sensorik erweitert wurde.
Die Entwicklung von MARVIN, dem autonom fliegenden Roboter, begann 1997. Er sollte an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen, den er 2000 gewann (siehe unten: IARC Millennial Event). Die Entwicklungsarbeit wurde hauptsächlich von Studenten im Rahmen von Projekt- und Diplomarbeiten ausgeführt.
Detailinformationen finden sich auf folgenden Seiten:
MARVIN HauptseiteProjektseite mit vielen Details, Fotos und Flugvideos
Meine DissertationDie Modellierung und Simulation von MARVIN
Volkers MARVIN SeiteTechnische Details zu MARVIN Mark I
.
IARC Millennial Event
Im Jahr 2000 gewann die Gruppe der TU Berlin mit dem autonomen Flugroboter MARVIN den internationalen Wettbewerb International Aerial Robotics Competition (IARC), veranstaltet von der Association for Unmanned Vehicle Systems International (AUVSI).
Weitere Informationen:
MedienberichteSammlung von Adressen und Medienberichten
Meine BilderkennungInformationen zu meiner Bilderkennung (Menschen)
Stefans BilderkennungInformationen zu einer Bilderkennung (Tonnen)
.
EU Projekt COMETS
Im Jahr 2002 wurde MARVIN Teil des europäischen Projekts COMETS des Programms Information Society Technologies (IST) der European Commission.
In dem Projekt, das bis 2005 lief, ging es um die Koordinierung mehrerer verschiedenartiger unbemannter Fluggeräte. Diese konnten ferngesteuert oder vollautonom wie MARVIN sein. Außerdem waren Hubschrauber ebenso wie ein Pralluftschiff vertreten. Als Beispielanwendung wurde die Waldbrandbeobachtung untersucht.
Im Rahmen des Projekts wurde eine neue Version des Hubschraubers entwickelt: MARVIN Mark II. Außerdem wurde die Flugregelung kontinuierlich verbessert, so daß jetzt auch Kurvenflug möglich ist.

Zu meiner Hauptseite
Letzte Aktualisierung: 18.08.2006
© Carsten Deeg